18.06.-30.09., Amerikahaus München: Ausstellung im Rahmen des Comicfestivals München: Batman!

    • 18.06.-30.09., Amerikahaus München: Ausstellung im Rahmen des Comicfestivals München: Batman!

      80 Jahre Batman / Gastgeber: Amerikahaus München, Barerstr. 19a, München

      Batman ist ein Mythos und eine der populärsten Comicfiguren der Welt. Im Mai 1939 veröffentlichte der 22-jährige Bob Kane im Comicmagazin 'Detective Comics Nr. 27' das erste Abenteuer des dunklen Ritters und schuf damit einen einzigartigen Erfolg. Die düsteren Abenteuer zogen unzählige Comicleser in ihren Bann und führten seit 1943 zu zahlreichen Verfilmungen. Batman vermischt das Beste großer Helden der Populärkultur wie z.B. Zorro, Sherlock Holmes, Bruce Lee oder James Bond und bleibt dabei trotzdem der realistischste Superheld. Mindestens genauso faszinierend sind auch seine Widersacher wie der Joker, Two-Face, Catwoman, Harley Quinn und noch viele mehr.

      Die Ausstellung im Amerikahaus zeigt einen Überblick der Comic-Künstler aus 80 Jahren und führt die Besucher*innen in den Kosmos von Gotham City. Dabei werden Originalzeichnungen von BOB KANE, NEAL ADAMS, JIM APARO, FRANK MILLER, JIM LEE, GREG CAPULLO, EDUARDO RISSO, ALEX ROSS, TIM SALE u.v.m. präsentiert.

      Folgen Sie dem Hashtag #80jahrebatman und unseren Social-Media-Kanälen auf Twitter, Facebook und Instagram für Updates und weitere Informationen!

      Ausstellungsdauer: Dienstag, 18. Juni bis Montag, 30. September 2019
      VERNISSAGE im Rahmen des Comicfestival München
      Eintritt frei

      Bitte beachten Sie, dass bei unseren Veranstaltungen fotografiert und/oder gefilmt und ausgewähltes Bildmaterial im Internet, in der Presse oder in einer unserer Publikationen veröffentlicht wird.

      VERANSTALTER: Comicfestival München, Stiftung Bayerisches Amerikahaus. Mit freundlicher Unterstützung des Amerikahaus Vereins.
      "Ohne Musik wär' alles nichts" (Wolfgang Amadeus Mozart)