Angepinnt XXVII. Wave-Gotik-Treffen, 18.05. - 21.05.2018 Leipzig

    • Südbrause ist gut, ebenso das Puschkin in der Liebknecht-Str., und letztes Jahr war ich bei diesem Italiener (Nähe Thomaskirche), der war auch sehr okay.

      Edit: Der Italiener hat bis Juli wegen Umbau geschlossen ... schade ...
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------
      We fight our insignificance. The harder we fight, the higher the wall.
    • Im Puschkin haben wir seit vielen Jahren am Abfahrtstag zusammen mit der Clique noch gefrühstückt.
      Irgendwann aber vor ein paar Jahren waren sie schlichtweg überfordert, unfreundlich, haben und ewig warten lassen und nicht mal einen Kaffee zusammengebracht, seitdem waren wir da nicht mehr. :(

      Und jetzt werd ich auch noch krank, direkt vorm WGT, noch nichts gepackt, noch nichts gewaschen, und wenn ich krank bin, lieg ich immer eine Woche flach, das kann es doch echt nicht sein... ;(
      ___________________________________________________________________________________________________________________________________

      Bleiben Sie ruhig und lächeln Sie, wenn der Bayer mürrisch dreinschaut. Das nennt man in München granteln und ist eine Form der Bayern, Zuneigung zu zeigen.

      (Süddeutsche Zeitung, 1.Okt.2012)
    • Nochmal was Neues:

      3TEETH (USA), AKALOTZ (D), ANNEKE VAN GIERSBERGEN (NL), ARGINE (I), CANTUS LUNARIS (D), DONNER & DORIA (D), EMILY HOPPE (D),FELSENREICH (D), HAUL (S), NACHTWINDHEIM (D), NEUMENTROLL (D), NEWMOON (B), PG.LOST (S), PIA BORNIERT (D), PINOREKS (D), RUMMELSNUFF (D), SONIABECKER (D), THE ARCH (B), TRAUM'ER LEBEN (D), VIC ANSELMO (LV), VIELLE (D), WISBORG (D), ZOON POLITICON (D)
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------
      We fight our insignificance. The harder we fight, the higher the wall.
    • WGT steht bei mir.samstag und sonntag.

      sonntag bin ich allerdings nur im heidnischen Dorf anzutreffen. ;)
      ------------------------------------------------------------------------------
      Lerne die Kunst zu schauen, die Kunst , das Einige zu betrachten, die Schönheit der Blumen, der Bäume und das Licht des Himmels zu sehen,

      - Godwin Samararathne -

      Beer is proof that god loves us and wants us to be happy.

      - Benjamin Franklin -
    • Die Gaststätte Kollektiv kann ich auch sehr empfehlen. Ist eher traditionelle Küche (vegetarisch geht noch, vegan leider nicht), aber in dem Laden geht's auch weniger um's Essen als um die Innenausstattung. :D

      Ansonsten würde ich einfach zum Connewitz Kreuz fahren und dann die Karl Liebknechtstraße Richtung Innenstadt runterlaufen (oder mit der Tram fahren). Die ganze Straße ist voller genialer Restaurants in sämtlichen Richtungen, da findet man eigentlich immer was. Und im Hotel Seeblick (auch am Kreuz) gibt's nen extrem leckeren veganen Burger aus schwarzen Bohnen und handgemachter Wedges. Danach braucht man auchd den ganzen Tag nichts mehr.
    • Neu

      hehe :)

      Es ist ein Fehler, sich unbekannte Bands anzuhören - es überschneidet sich doch eh schon alles :ugh:

      (Black Line - wer auf Douglas McCarthy steht, sollte sich das vermutlich anschauen am Freitag im Westbad. Wenn man nicht parallel bei Ash Code sein möchte oder von Seigmen aus der agra in die Stadt zurückhetzt. Und Einar Selvik wär auch toll.)
      "Fuck you! At my own pace." (Nick Cave)
    • Neu

      @Mrs.Hyde - Du hast doch nach Grimner gefragt ... ich hör mich grade ein, und ich fürchte, daß das im Felsenkeller ein unidentifizierbarer Matsch wird. Ich habe mir früher öfter noch Pagan-Metal-Bands dort angeschaut und war vom Sound immer enttäuscht. Vielleicht geht's um die Uhrzeit noch, wenn der Laden noch nicht voll ist, da ist der Sound immer noch erträglicher bei Metal. (Arcturus letztes Jahr war super, weil kaum ein Drittel des Ladens gefüllt war ...)

      Abgesehen davon gibt's aus der Ecke meiner Meinung nach bessere Bands: Finntroll waren früher echt legendär, Vintersorg bzw. Otyg (wenn man die Stimme abkann), Arkona auf Russisch macht viel mehr Dampf. Oder man hört gleich die Folkvarianten wie Hedningarna, Hoven Droven usw.
      "Fuck you! At my own pace." (Nick Cave)
    • Neu

      Das werden wenn dann eh nur drei Songs, weil wir gleich ums Eck wohnen. Dann ziehen wir weiter ins Täubchenthal zu Scarlet and the Spooky Spiders.
      Ja, die Überschneidungen sind teilweise schon ein bischen doof, teilweise sogar in der tendenziell selben Musiksparte. Vermutlich schaffe ich es nicht zu Mercifuil Nuns wegen Crisis.
      ________________________________________________________
      Der Wahnsinn hält mich warm. Der Teufel kommt und nimmt mich in den Arm.
      Ich hab endlich keine Träume mehr. Ich hab endlich keine Hoffnung mehr.
      Hab endlich keine Emotionen mehr. Ich hab keine Angst vor’m Sterben mehr. (Isolation Berlin)
    • Neu

      ich sehs so, am Freitag spielt ALLES zugleich, was sehnswert ist, und dann ist irgendwie kaum noch was... :rolleyes: :rolleyes:
      ___________________________________________________________________________________________________________________________________

      Bleiben Sie ruhig und lächeln Sie, wenn der Bayer mürrisch dreinschaut. Das nennt man in München granteln und ist eine Form der Bayern, Zuneigung zu zeigen.

      (Süddeutsche Zeitung, 1.Okt.2012)
    • Neu

      prager.student schrieb:

      Mrs.Hyde schrieb:

      wegen Crisis.
      Meinst du der alte Toni als Punk ist sehenswert ? ?( ?(
      Tja, das ist eben die gute Frage. Auch, ob dann da nur so Flachnazideppen rumstehen, die mal wieder nichts begriffen haben, denn auf die hätte ich keinen Bock. Auf eine Sol Invictus Lagerfeuergeklampfeeinschlafnummer hätte auch keinen Bock.
      Ich weiß es auch nicht, Merciful Nuns habe ich schon geshen, Crisis eben nicht. Wahrscheinlich wird das dann spontan da enden, wo sich die Freunde rumtreiben.
      ________________________________________________________
      Der Wahnsinn hält mich warm. Der Teufel kommt und nimmt mich in den Arm.
      Ich hab endlich keine Träume mehr. Ich hab endlich keine Hoffnung mehr.
      Hab endlich keine Emotionen mehr. Ich hab keine Angst vor’m Sterben mehr. (Isolation Berlin)
    • Neu

      Wo stellt man sich denn in der agra am besten bei Gitarrenbands hin, wenn es wohl voll wird? Ich weiß noch, daß mich Fields 2011 nach vier Songs aus der Halle gespielt haben, weil der Sound so kacke war, seither habe ich mir da eigentlich nur noch Elektro oder eben gar nichts mehr angeschaut.

      Aber jetzt müssen Seigmen ja unbedingt in der blöden agra spielen :ugh: Und bei denen dominieren die Gitarren.
      "Fuck you! At my own pace." (Nick Cave)
    • Neu

      Wir stehen in der Agra eigentlich immer zwischen Cocktailbar und linker Säule. Ob das vom Sound her gut ist, weiß ich nicht, aber Luft bekommt man da noch.
      (Da ich die Fields dort auch nie nüchtern erlebt habe-auch ein legendärer WGT-Abend ("Caaaaaarl!!!") , kann ich leider nicht viel drüber aussagen... :rotfl: )


      Was ganz anderes: Falls man noch keinen Schlafplatz fürs WGT hat- bei Tchibo gibts jetzt Tiny Houses! 8o

      caravaning.de/tchibo-tiny-house-drei-modelle/
      ___________________________________________________________________________________________________________________________________

      Bleiben Sie ruhig und lächeln Sie, wenn der Bayer mürrisch dreinschaut. Das nennt man in München granteln und ist eine Form der Bayern, Zuneigung zu zeigen.

      (Süddeutsche Zeitung, 1.Okt.2012)
    • Neu

      Mittig zwischen 5-10m vor die Bühne, weil Du da noch direkten Sound abbekommst. Hinten oder außen trifft Dich meistens der Widerhall der Blechwände, und dann hast Du Soundbrei. @torshammare
      ________________________________________________________
      Der Wahnsinn hält mich warm. Der Teufel kommt und nimmt mich in den Arm.
      Ich hab endlich keine Träume mehr. Ich hab endlich keine Hoffnung mehr.
      Hab endlich keine Emotionen mehr. Ich hab keine Angst vor’m Sterben mehr. (Isolation Berlin)
    • Neu

      torshammare schrieb:

      Wo stellt man sich denn in der agra am besten bei Gitarrenbands hin, wenn es wohl voll wird? Ich weiß noch, daß mich Fields 2011 nach vier Songs aus der Halle gespielt haben, weil der Sound so kacke war,
      Bei Paradise Lost vor zig Jahren war ich weiter vorne rechte Seite, da war der Sound super. Ich war aber beim Midnight Special auch nimmer so ganz nüchtern. 8) Bei Alien Sex Fiend war er auch ok. Bei den Fields wars unterirdisch und bei LAM mittelprächtig, da war ich beides Mal weiter hinten mittig. Es kommt auch auf den/die Mischer an.
      "There is no god. No one created our universe,and no one directs our fate." (Stephen Hawking)